Header image  

Beratung bei Essstörungen und seelischen Konflikten



●  Workshop 1

wendet sich an  Betroffene, Angehörige
und Interessierte.

Mittel des Theaters ermöglichen neue Erfahrungen
mit sich selbst und dem eigenen Körper sowie eine
zwar konzentrierte aber zwanglos spielerische
Bearbeitung von Essstörungen und anderen
seelischen Konflikten.

●  Workshop 2

richtet sich an Erzieher/innen,
Lehrkräfte aller Schulformen,
Mitarbeiter/innen von Beratungseinrichtungen, Selbsthilfegruppen
und Fachkräfte der Sozial- und Jugendarbeit.

Mit sachbezogenen Informationen und Spielen
werden die Teilnehmer befähigt,
in Ihrem Arbeitsfeld präventiv und helfend zu wirken.